Sanfte Geburt: Gefühlshypnose als Unterstützung

Die Geburt eines Kindes ist immer wieder ein besonderes Ereignis und man möchte so gut wie möglich darauf vorbereitet sein. Neben den üblichen Vorbereitungskursen gibt es aber noch eine echte Alternative – das Hypnose-Mentaltraining vor der Geburt des Kindes. Bei dem geburtsvorbereitenden Mentaltraining wird das jahrhundertealte Wissen über die schmerzlindernde Wirkung der Trance genutzt, um den typischen Kreislauf aus Angst, Anspannung und Schmerzen zu durchbrechen – für ein rundum positives Geburtserlebnis.

 Gefuehlshypnose-hilft

Kurzfristige dauerhafte Lösungen sind möglich! Ihre Lösungsmöglichkeiten: 

  • Workshop Selbsthypnose - Hypnose - Mentaltraining... (Link)
  • Coaching - Mentaltraining (Kreativhypnose - selbstbestimmt, Gefühlswiesen-Strategie)
  • Therapie (Gefühlshypnose, Kreativhypnose, Gefühlswiesen-Therapie)

Therapie, Coaching oder Selbsthypnose-Workshop? Therapieberatung: 05207 - 924281

Mit Hilfe der Gefühlshypnose kann bereits in der ersten Sitzung eine Art Bestandsaufnahme des seelischen und körperlichen Gleichgewichtes durchgeführt werden. Dabei wird mit Hilfe der hypnotisch aktivierten Gefühlsmotorik die unbewusste Emotionalität überprüft und der nicht bewusst wahrgenommene Gefühlszustand analysiert. Anhand dieser Gefühlsanalyse müssen so tiefgreifende Durchbrüche nicht länger eine Sache von Jahren sein, sondern können häufig binnen faszinierend kurzer Zeit erzielt werden. Damit gehört die Gefühlshypnose in Verbindung mit der Kreativhypnose zu den kraftvollsten Therapie-, Mental- und Coachingtechniken.
Rufen Sie uns einfach an - Tel: 05207 - 924281
(nur Selbstzahler oder Privatpatienten) 


Zurück zur natürlichen Trance

Im Laufe der letzten Jahrhunderte führte die Fokussierung auf die „unerträglichen“ Schmerzen während der Geburt zu immer ängstlicheren Müttern – der Geburtsakt wurde technisiert und es wurde mit immer mehr chemischen Hilfsmitteln nachgeholfen. Zwischen dem hektischen Klinikbetrieb und der tief sitzenden Verunsicherung der Frauen schien dabei das Wichtigste in Vergessenheit zu geraten, nämlich das zutiefst bewegende Ereignis der Geburt als Ritual, neues Leben zu schenken.

Doch so alt wie die Menschheit selbst ist auch das Wissen um die Trance und ihre schmerzlindernde Wirkung. In zahlreichen Kulturkreisen ist es seit Jahrhunderten selbstverständlich, trance-hervorrufende Rituale zu nutzen, um die Schmerzen und Anstrengungen der Frauen während des Gebärens zu verringern. Der Trance-Zustand an sich ist dabei etwas völlig natürliches, denn unabhängig von moderner medizinischer Technik verläuft jede Geburt spätestens in der letzten Phase in einem natürlichen Trancezustand.


Gefühlshypnose für eine stressfreie Geburt

Das Ziel des Hypnose-Mentaltrainings ist es, bereits vor der eigentlichen Geburt den Geburtsablauf durch Visualisierung sicher zu durchlaufen. Dieser entspannte Ablauf wird im Unterbewusstsein verankert. Die aktivierte Verbindung zum eigenen Unterbewusstsein erlaubt es dann später der werdenden Mutter, auf diese Erfahrung und den natürlichen Geburtsplan zuzugreifen, sodass die Geburt stressfrei, harmonisch und voller Freude verlaufen kann. Ein positiver Nebeneffekt ist zudem, dass auch im Falle von auftretenden Komplikationen positive Ressourcen verfügbar sind.

Eine Geburtsvorbereitung mit Hilfe von Hypnose erleichtert Frauen die Entbindung deutlich – das belegt auch eine Studie, die an acht deutschen Kliniken durchgeführt wurde. Sowohl für die Schwangere selbst als auch für die begleitenden Hebammen und Ärzte bringt eine hypnotische Geburtsvorbereitung enorme Vorzüge mit sich: Unter anderem hilft die Selbsthypnose der Frau schon während der Schwangerschaft, sich wohl und gelassen zu fühlen und der Geburt entspannt entgegenzusehen. Die Geburt selbst verkürzt sich, wird aber umso bewusster und positiver erlebt. Insgesamt kann auch der Einsatz von Schmerzmitteln deutlich verringert werden und es treten seltener postnatale Depressionen auf.

Wirkung der Kreativhypnose vor, während und nach der Geburt:

  • Durch eine tiefe Entspannung während der hypnotischen Trance wird auf natürliche Weise die Erholung des Körpers und der Psyche gefördert, Ängste und Blockaden werden aufgelöst. Der Kreis aus Angst und folgender Verspannung wird durchbrochen.
  • Im Unterbewusstsein vorhandene positive Ressourcen werden aktiviert, sodass später während den Wehen auf diese Ressourcen zurückgegriffen werden kann.
  • Das Immunsystem, vegetative Funktionen und der Stoffwechsel können durch die Kreativhypnose direkt stimuliert werden – die Anzahl der abwehrwirksamen Blutkörperchen nimmt während der Hypnose zu. So wird das Selbstheilungspotential des Körpers gesteigert und es kommt deutlich seltener zu Hyperventilation während der Geburt.
  • Schmerzen vor und während der Geburt können besser kontrolliert werden – so sind deutlich weniger Schmerzmittel nötig und eine entspannte Geburt wird gefördert.
  • Durch eine gesteigerte Erholungsphase nach der Geburt treten deutlich seltener postnatale Depressionen auf.
  • Das Vertrauen zwischen Mutter, Neugeborenem und Geburtshelfer wird gefördert.

Latest/Most CompojoomComment

  • Herbert Schraps sagte Mehr
    Die zweite Auflage wird voraussichtlich... Sonntag, 19. Mai 2019
  • Herbert Schraps sagte Mehr
    Ich habe die Frage und die Antwort ins... Sonntag, 21. April 2019
  • Jenny sagte Mehr


    Hallo,

    kann man mit Ihrer... Freitag, 12. April 2019
  • Piwitt66 sagte Mehr
    Guten Tag ,

    Ich interessiere mich schon... Freitag, 12. April 2019
  • Herbert Schraps sagte Mehr
    Ja, denn Wissen ist die Grundlage für... Freitag, 12. April 2019

trancemed-Zentrum Mitte

Herbert Schraps
(Heilpraktiker f. Psychotherapie)
Pollstr. 1
33758 Schloß Holte
Großraum Bielefeld/Paderborn
Tel: 05207 - 924280


0175 -1899915
Messenger:
Signal-App
Telegramm-App
Threema-App nür über
ID:  C4NXZAWX 

Kostenfreie telefonische Beratung.
Textnachricht genügt.

trancemed-Zentrum Nord

Herbert Schraps
(Heilpraktiker f. Psychotherapie)
Dorfstr. 53
24879 Idstedt
Großraum Hamburg - Kiel - Flensburg
Tel: 04625 1899915


0175 -1899915
Messenger:
Signal-App
Telegramm-App
Threema-App ID:  C4NXZAWX 

Kostenfreie telefonische Beratung.
Textnachricht genügt. 

Filme - Medien - Bücher

Skype: Herbert.schraps 
trancemed Praxis für Gefühlshypnose
Leseprobe: Buch Hypnosewahrheit
Amazon: Buchbewertungen - Kritiken
Youtube:  Kurzvorträge - Kurzfilme 
 
Youtube:  Basiswissen Gehirn
Google plus: Kontaktseite
Facebook-trancemed: Kontaktseite 
Facebook-Hypnosewahrheit: Kontaktseite
Twitter: Kontaktseite 

Threema-App & Signal-App:
0175 -1899915

NeuroBioMed-Konzept - Lösungen entstehen zuerst im Kopf

Die Grundlagen des NeuroBioMed-Konzeptes:

(Therapie, Coaching, Training und Selbstentwicklung)
  • Das moderne Wissen der Nobelpreisträger D.Kahnemann, R.Sperry, E.Kandel, renomierter Neuropsychologen und Evolutionsbiologen
  • Gehirngerechte Selbstentwicklung u. Selbstorganisation
  • Erfahrungen aus mehr als 10.000 Behandlungen - Sitzungen

 >> Videos - Texte & Audios 
Bei Fragen:   04625 1899915
oder   SMS     0175 1899915

Newsletter bestellen und informiert bleiben

Maximal 1 - 2 Infos pro Monat
Videos - Therapie-Filme - Medizin-Infos



Datenschutzerklärung (siehe unten) gelesen und akzeptiert 

Ich stimme zu, dass ich 1 - 2 Mal pro Monat den Newsletter von trancemed-Zentrum, Herbert Schraps zum Thema Therapie, Coaching und Selbstentwicklung erhalte.
Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software “cleverreach” finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .